Type and press Enter.

Robert Gladitz

Erfolgreich ein Online-Business führen und am besten noch Millionen verdienen – ganz einfach starten, ohne viel Aufwand und im Luxus leben. Wie oft wird mir diese oder eine ähnliche Werbung angezeigt. Dass das der größte Schwachsinn ist, ist klar. Aber, sich ein erfolgreiches Online-Business aufzubauen nicht.

Damals saß ich an meinem Küchentisch und überlegte mir fieberhaft, wie ich meine Kunden erreichen und meine Leistung verkaufen kann ohne dabei Klinken zu putzen. Mir ging es primär nicht um ein Online-Business, sondern um eine Lösung meinem persönlich verhassten Thema Akquise zu umgehen ohne Werbebudget. Die einzige Alternative die mir also blieb, war Content zu generieren. Inhalte, die relevant sind über soziale Netzwerke oder einen Blog zu verbreiten. Mein Ziel war es, sich somit über Umwege einen Ruf aufzubauen um damit von den den richtigen Kunden gefunden zu werden. Als ich mich mit YouTube und Vlogs beschäftigt habe, bin ich auf Robert Gladitz und sein Business 1×1 gestoßen. Aus Business 1×1 wurde die Tomatenshow. Aus der Tomatenshow, die Awesome People Conference und aktuell beschäftigt er sich mit der Talentschmiede. Seit 3 Jahren schaue ich immer wieder bei ‚Rob‘ vorbei und verfolge fasziniert seine Entwicklung. Für mich ist er der geborene Youtuber.

Er zieht sein Ding einfach durch, ganz egal was und er lässt dich daran teilhaben. Ob das die Umsatzzahlen sind, die Schritte, wie er seine Projekte plant und durchführt oder unverblümt darüber redet, was schief gelaufen ist. Was mir besonders geholfen hat waren seine Infos zu seiner Ausrüstung, Technik, seinen Online-Tools und vieles mehr, welche er in vielen Videos vorstellt oder als Link beifügt. Das ist kostenloser Content, der nachhaltig wirkt und mich selbst nach 3 Jahren zu einem dankbaren sowie überzeugten Fan gemacht haben.

Er redet offen über seine Gefühle, nimmt dich mit auf Reisen, lässt dich teilhaben an seinem Privatleben – authentischer gehts nicht. Rob und seine Awesome People Conference war meine Inspiration für die Linkliste. Ich hab damals viele der Speaker gegoogelt, bin darauf gestoßen, dass alle ein großes Netzwerk bilden, die sich auch untereinander kennen. Ich wollte die ultimative Liste dieses Netzwerkes haben, damit ich jeden Einzelnen mit seinem Spezialthema – wenn ich sie brauche – wieder finde. Und sobald ich die Liste grob erstellt hatte, wollte ich sie mit der Welt teilen.

Besonders schmunzeln muss ich, wenn ich ihn auf Instagram mit seinen Videos sehe. Ich schaue nicht viele Videos auf Instagram, aber Rob seine sind dabei. Die meisten nutzen Instagram für Fotos, aber Rob, ja der ist kanalübergreifend am liebsten vor der Kamera. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.